Theaterpädagogische Angebote

 

 

____________________________________________________________________________________________

Neu:

„Ich bin ein guter Vater“

ab der 8. Klasse

Dauer: 45 Min.

Preis: 5,- EUR pro Person

Image 

„Ich bin ein guter Vater“, ein Theaterstück von Jörg Menke-Peitzmeyer, ermöglicht den Schülern, Theater auf ganz ungewöhnliche Weise zu erleben. Im gewohnten Klassenraum, dort wo sonst Lehrer die Schüler unterrichten, die Tafelkreide zu den wichtigsten Utensilien des Raumes gehört, entsteht eine Geschichte. Die Schüler befinden sich mitten im Geschehen, in einem Konflikt, der sie etwas angeht.Alexander hat sein Sportzeug vergessen und weil der Vater ein guter Vater ist, bringt er ihm die Sporttasche hinterher. Damit beginnt das Einpersonenstück. Aber Alexander ist nicht in der Klasse. Versteckt er sich? Ist er immer noch sauer auf seinen Vater, weil der seinen Geburtstag vergessen hat?
Peter Wagner, ein langjähriger Mitspieler aus der Amateurtheatergruppe, spielt dabei den Vater. Im Anschluss an das Stück kann gemeinsam das brisante Thema diskutiert werden.



„Kleine Engel“

Angebot für Schüler ab der 7. Klasse
Termine auf Anfrage!
Preis:  pro Person    5,00 EUR         Dauer: ca. 60 Minuten

Image
Rocco glaubt an rein gar nichts: nicht an seine eigene Zukunft, an die Erfüllung von Träumen oder gar an Engel. Seine Hoffnung an ein normales Leben ist einer tiefen Ausweglosigkeit gewichen. Wie auch, ohne Arbeit keine Zukunft. Einsam steht er bei Nacht und Nebel an der letzten Straßenlaterne.
Assunta, voll kindlichen Glaubens, wartet ebenfalls an dieser letzten Straßenlaterne. Sie allerdings wartet auf die Engel, die sie an ihren neuen Arbeitsplatz bringen werden. Arbeitsengel im Himmel sein, das wärs. Wenn es sich jedoch bei dem versprochenen Job um den allerletzten Arbeitsplatz handelt, wer wird ihn bekommen? Und so werden diese beiden jungen Menschen zunächst erst einmal zu Konkurrenten.
Das Theaterstück „Kleine Engel“ von Marco Baliani ist ein leises, manchmal heiteres und vielleicht trauriges Spiel auf der Bühne. Es erzählt die Geschichte zweier jungen Menschen, die nicht aufgeben wollen. In dieser verhängnisvollen Nacht schenken sie sich gegenseitig nicht nur Wärme und Zuneigung, sondern auch Hoffnung. Und dabei werden sie zu echten Helden, denn sie lernen zu fliegen.
Poetisch und voller Fantasie ist „Kleine Engel“, die neueste Inszenierung der 3K-Theaterwerkstatt, ein Traumspiel aus himmlischen Utopien und irdischer Hoffnung, aber doch voller Ernsthaftigkeit. In den Rollen von Assunta und Rocco agiert diesmal der Nachwuchs aus der 3K-Jugendtheatergruppe. Wenn Sie wissen wollen, wie Engelsflügel wirklich klingen, eher nach „wuuuuuusch“ oder doch wie fallende Schneeflocken, oder wenn Sie Ihre eigene Grenze zwischen Lachen und Weinen kennen lernen möchten, dann sind Sie bei „Kleine Engel“ genau richtig.



Diese theaterpädagogischen Angebote können frei terminiert werden.  Weitere Informationen und Terminvereinbarungen telefonisch unter der Rufnummer (03601) 440937.



 
© 2017 3K- Theaterwerkstatt Mühlhausen/ Thüringen
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.