Aktuelles
  



 Image

KALIMBA und UNGEREIMTHEITEN:

am 30. September ist für jeden etwas dabei:

 

Image 

 

Beginn ab 19:00 Uhr

"Interferenzerscheinung" Vier-Kanal-Video-Installation von KARL POMPE

"Masken, Kostüme, Bilder und Gedichte" Ausstellung von Mitgliedern der Jugendtheatergruppe

20:00 Uhr "Henningway und Freunde" covern Gerhard Gundermann

20:45 Uhr Pause mit Überraschungen

21:15 Uhr KIMKOI im Konzert

 

Eintritt: 10,- EUR/ 8,- EUR ermäßigt

Image 


 

die 3K - Theaternacht:

Termin: 01. Oktober 2016, ab 18:00 Uhr

 

Image

 

 Foto:"Kunst" die Schotte, das Theater aus Erfurt

18:00 Uhr im Buchhaus König am Mühlhäuser Steinweg: „3xW –Wer,-Was-Wo in Thüringen“

Die Erfurterin Gitte Glase-Winkler (TA) wird auf höchst amüsante Weise herausfinden, wie ihre Gäste sich in ihrer Westentasche Thüringen auskennen. Ekhof, Eckkardt und Eisenbarth? Machen Sie doch eine Probe auf´s Exempel und raten fleißig mit.

Eintritt: 5,- EUR

 

18:00 Uhr im Mühlhäuser Ratskeller: „Aphrodite“

Eine tanzende Frau, ein Saxophon spielender Mann, ein Koch, der den Beiden zuschaut. Aphrodite. Eine kulinarische Küchenlesung. Lesend, kochend, essend, musizierend, tanzend, sinnlich. Es gibt eine Suppe und ein Dessert und gelesene Worte aus "Aphrodite" von Isabel Allende. Mit und von Werner Brunngräber, Evelyn Bierbach und Carlos Chombe.

Eintritt: 10,- EUR

 

20:00 Uhr in der Mühlhäuser Kilianikirche: "Kunst"

Haben Sie eine Ahnung von KUNST?
Ein modernes Kunstwerk, drei Männer, drei Meinungen. Serge hat für eine Riesensumme ein "weißes Bild mit weißen Streifen" gekauft, das Marc einfach "Scheiße" findet. Ein erbitterter Kampf entbrennt, den auch Yvan, der Dritte im Bunde, nicht schlichten kann. Zwischen den Männern tun sich tiefe Gräben auf, und die langjährige, enge Beziehung zwischen den Dreien steht auf einmal zur Disposition.
„Kunst“, von Yasmina Reza, ist dann das gemeinsame Angebot für alle Theaternachtgänger und findet als Abschluss um 20:00 Uhr in der 3K-Kilianikirche statt. Es spielt hier „die Schotte“ das Theater aus Erfurt.

Eintritt: 12,- EUR


Wer dann immer noch nicht müde ist, der kann bei einem Glas Wein und Musik den Abend gemütlich ausklingen lassen. Übrigens, alle Theaternachtgänger mit einer gültigen Eintrittskarte können zusätzlich die Filminstallation „Interferenzerscheinung“ von Karl Pompe bei 3K als Vier-Kanal-Videoinstallation über Begegnungen, Wahrscheinlichkeiten und Möglichkeiten erleben.

P.S. Es gibt auch Kombi-Karten...


unser besonderes Gastspiel im Oktober:

Termin: 22. Oktober 2016 um 20:00 Uhr

 

Image


Neues von LichtBildZeit " Der andere Blick" - das Hainichland von oben und unten

Die Termine:

Do, 03.11.2016, 19:30 Uhr

So, 06.11.2016, 16:00 Uhr in der Reihe "theater-tee"

 

Image

 

Aus anderer Perspektive fotografieren  Ralf Weise und Peter Henning aus Eigenrieden. Wann immer es Zeit und  Wetter erlauben, sind sie mit ihren verschiedenen Kameras unterwegs, das Hainichland im wechselnden Licht des Tages und der Jahreszeiten neu zu entdecken, so unter anderem aus der Sicht eines Vogels. Über die Ergebnisse sind der Landschafts- und Tierfotograf Ralf Weise und sein Foto-Freund Peter Henning stets selbst erstaunt. Denn: Aus der Vogelperspektive erlebten sie bislang ihr Zuhause eher nicht. Vertraut Geglaubtes wirkt plötzlich ganz anders, die Horizontlinie verschiebt sich und die Landschaften scheinen weiter. Historische Bauwerke bestechen mit bisher ungesehener Schönheit, Dorf- und Stadtansichten rollen sich auf wie dreidimensionale Landkarten, auf denen man gern auf Augen-Entdeckungsreise geht.
In einer faszinierenden und sehr emotionalen Multimedia-Reportage (ca. 70 Minuten) stellen  Ralf Weise und Peter Henning nun ihre außergewöhnliche Sicht auf ihre Heimatregion - das Hainichland und Westthüringen - vor.


Gastspiel im Rahmen der 24. Jüdisch-israelischen Kulturtage:

Termin: 05. November 2016, 20:00 Uhr

Image

 

Die Tänzerin von Auschwitz
Die Geschichte einer unbeugsamen Frau, von Paul Glaser

Sie war Tante Roosje, und sie war die „Tänzerin von Auschwitz“ – Rosa Glaser. Ihr Leben wurde von ihrem Neffen Paul Glaser in einer emotionalen Biographie nachvollziehbar gemacht. Rosa Glaser war eine lebenshungrige junge Frau, die als Jüdin in den Niederlanden von ihrem Mann verraten und von den Nazis verfolgt wurde.
In Auschwitz betätigte sie sich abends als Tänzerin und Tanzlehrerin, während sie tagsüber an den Gaskammern arbeiten musste. Der Tanz hielt ihren Lebenswillen wach und rettete sie vor dem Tod.

Die Aufführung führt mit vier Darstellern starke Bilder sowie Mittel aus Tanz, Figurentheater und Schauspiel zu einem Theaterabend zusammen. Dabei finden Originaltexte Verwendung, in denen sich Rosa Glaser erinnerte. Tanz spielt als Teil der Handlung eine Rolle, gibt aber auch Momenten von Liebe, Zweifel und Trauer Ausdruck, die Rosa Glaser in ihren nüchternen, knappen Berichten auszusparen versucht hat. Silhouetten, Handpuppen, Marionetten und Gliederpuppen erweitern den Personenkreis des Spiels.

Die Inszenierung "Die Tänzerin von Auschwitz" des ensemble art&fakt aus Schwerin ist ein Tanzfonds Erbe Projekt und  erzählt nicht nur die beeindruckende Geschichte von Rosa Glaser. Vielmehr thematisiert sie Verfolgung und Widerstand, Krieg und Todes eindringlich und zutiefst bewegend, gleichzeitig zeichenhaft und anspruchsvoll. Je weiter die Geschichte voranschreitet, je weiter Rosa Glaser ihren Weg geht, desto mehr wird dem Zuschauer auch zugemutet, desto offener bleibt die szenische Darbietung. Der offene Anfang zieht den Zuschauer mit großer Leichtigkeit ins Geschehen, ermöglicht den Einstieg in die Geschichte und das Vorstellen der handelnden Personen sowie der Spielweise mit wechselnder Rollenbesetzung. Währenddessen die spielerische, heitere Stimmung langsam kippt, gewinnt die Handlung wie die Inszenierung an Tiefe, der sich das Publikum nicht entziehen kann.


 

Wir feiern 2016 - 25 Jahre:

Image

 

Unsere Weihnachtsgastspielwoche 2016:

Mi, 30.11.2016, 09:00 Uhr "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren"

Do, 01.12.2016, 10:00 Uhr "Winterlieder"

Fr, 02.12.2016, 10:00 Uhr "Karli auf der bunten Reise"

Mo, 05.12.2016, 09:00 Uhr "Das häßliche Entlein"

Di, 06.12.2016, 09:00 Uhr/ 15:00 Uhr "Die Schneekönigin"

 

Theater im Advent 2016 in der Reihe "theater-tee"

1. Advent 27.11.2016, 16:00 Uhr "Weißt Du eigentlich, wie lieb ich Dich hab?"

2. Advent 04.12.2016, 16:00 Uhr "Das häßliche Entlein"

3. Advent 11.12.2016, 17:00 Uhr "Geizige Weihnacht"

4. Advent 18.12.2016, 16:00 Uhr "Der gestiefelte Kater"

 

Image


 

Silvester bei 3K???

Image


Eine Silvesterfeier bei 3K, Eingeweihte wissen das natürlich, gibt es nur alle zwei Jahre. Aber dieses Jahr ist alles anderes, denn der 3K e. V. feiert schließlich nur einmal sein 25. jähriges Bestehen.  Deshalb haben die Theaterleute beschlossen, ihrem Publikum trotzdem einen besonderen Theaterabend zum Jahreswechsel zu bieten.
Um 17:00 Uhr öffnen sich daher am Silvesterabend die Türen der Mühlhäuser Kilianikirche. Selbstverständlich erwartet den Zuschauer Theater und auch diesmal gibt es eine Premiere. Freuen können sich die 99 Gäste auf die 99. Inszenierung der 3K-Theaterwerkstatt: „Cyrano de Bergerac“. Dieses Theaterstück gehört zu den bekanntesten und am meisten gespielten überhaupt und wieder einmal geht es um die Liebe. Er liebt sie, sie liebt einen anderen und trotzdem kann diese Liebe glücklich machen.
Nach diesem prallen Theaterstoff müssen allerdings die Gäste gegen 19:30 Uhr die Kilianikirche wieder verlassen und müssen diesmal den Jahreswechsel selbst woanders feiern. Denn in diesem Jubiläumsjahr gehört die Kilianikirche dem 3K einmal ganz allein. Aber das gönnen Sie uns doch, oder?
Silvester bei 3K
17:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Premiere „Cyrano de Bergerac“
Eintritt: 20,25 EUR    ermäßigt: 18,25 EUR
Kartenvorbestellungen ab sofort unter: 03601-440937

 


 


Theaterpädagogik:

"Ich bin ein guter Vater"


Angebot für Schüler ab der 8. Klasse

 

Die nächsten Termine für Schulklassen:

20.09.2016, 10:00 Uhr

21.09.2016, 10:00 Uhr

 

„Alex? Alex? Alexander?...) Ein Vater sucht seinen Sohn. Alexander hat sein Sportzeug vergessen und weil der Vater ein guter Vater ist, bringt er ihm die Sporttasche sogar in die Schule. Damit beginnt das neue Klassenzimmerstück der 3K-Theaterwerkstatt. Alexanders  Vater ist wirklich ein guter Vater. Er bemüht sich Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen. Dabei riskiert er einen wirklich wichtigen Geschäftstermin zu verpassen, nur um Alexander das Sportzeug hinterher zu tragen. Aber Alexander ist nicht in der Klasse. Versteckt er sich? Ist er immer noch sauer auf seinen Vater, weil der seinen Geburtstag vergessen hat?

Wann ist „Mann“ ein guter Vater? Was erwarten Kinder von ihren Eltern? Welche Zwänge beeinflussen Eltern, wenn sie die Familienzeit nicht so ausleben können, wie sie es sich selbst wünschen. Was bedeutet das für die Erziehung der Kinder? Das Theaterstück von Jörg Menke-Peitzmeyer wirft viele Fragen auf. Wie Eltern und Kinder mit diesen familiären Belastungen umgehen, welchen Stress dies für die Familie bedeutet, wird dabei nicht nur im Stück glaubhaft dargestellt, sondern interaktiv setzt sich der Darsteller im Anschluss gemeinsam mit der Klasse und diesen Problemen auseinander.

Klassenzimmerstücke ermöglichen Schülern, Theatererfahrung auf ganz ungewöhnlichem Wege zu erfahren. Mit kleiner Besetzung und kaum Bühnenbild, ermöglicht das Stück den Schülern, sich mit hochbrisanten Themen auseinanderzusetzen. Dabei wird der gewohnte Klassenraum zu einem neuen Umfeld, denn dort wo sonst Lehrer die Schüler unterrichtet, die Tafelkreide zu den wichtigsten Utensilien des Raumes gehört, entsteht eine Geschichte, in der sich kein Schüler verstecken kann. Die Schüler befinden sich auf einmal mittendrin im Geschehen, in einem Konflikt, der sie etwas angeht.

Exklusiv wird das Stück für eine Klasse gespielt und stellt im theaterpädagogischen Bereich ein Zusammenspiel von Schule und Theater dar.

  


die nächsten Proben der Kindergruppe: 

ab dem 13. September immer DIENSTAGs, 15:00 Uhr!

 

außer in den Ferien!

die nächsten Proben der Etüdengruppe:

  • Donnerstags, 17:30 Uhr
außer in den Ferien!

Inszenierungsproben für Spieler aus unserer Jugendgruppe: 

•    Donnerstag, 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr (außer in den Ferien)
 


Nächste Vorstandssitzung:

Mi, 05. Oktober 2016, 18:00 Uhr bei 3K




 Wie Sie 3K helfen können:

Viele unserer Projekte kommen nur durch Hilfe unserer Freunde und Förderer zustande. Wenn auch Sie uns unterstützen möchten, gibt es viele Möglichkeiten. Manchmal hilft schon eine Sachspende. Sollten Sie beim Aufräumen Ihres Zuhauses auf etwas Interessantes stoßen, fragen Sie uns doch bitte, ob wir Verwendung dafür haben.
Stellen Sie allerdings beim Aufräumen Ihres Portmonees fest, dass dieses eine Erleichterung vertragen könnte, nehmen wir den Inhalt gern als Geldspende entgegen. Mit dieser können wir selbst entscheiden, welche Pläne am dringendsten einen finanziellen Anschub benötigen.

Wie auch immer Ihre Unterstützung ausfällt, wir sind Ihnen in jedem Fall dankbar.

Telefonnummer für Sachspenden:
03601 - 440937
Kontoverbindung für Geldspenden:
Sparkasse Unstrut-Hainich
BLZ: 820560 60
Kto.: 0511015500

IBAN: DE23820560600511015500

BIC: HELADEF1MUE


Gern stellen wir Ihnen für Ihre Geldspende eine Spendenquittung aus (ab 50,- EUR). Bitte hinterlassen Sie uns dazu Ihren Namen und Ihre Adresse.

DANKE SCHÖN!

 


weiter …
 
Geschenk gesucht?

3K-Theaterwerkstatt-Geschenkgutschein

Image 


Schön, dass Sie etwas Kultur verschenken möchten. Und so funktionierts: Sie geben uns die Summe bekannt, wie hoch der Gutschein sein sollte. Das geht persönlich bei uns im Büro oder telefonisch. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir keine festen Bürozeiten haben.

 

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, den Gutschein persönlich abzuholen, können wir Ihnen diesen auch zusenden. Sprechen Sie uns ruhig an.


Image
 

 
Kunst, Kultur & Kommunikation sind zentrale Inhalte des 3K e.V.

 

 

 

Wir sind auch bei Facebook zu finden:

 

Klick mich

 

________________________________________________________________________________________

Kunst für die Region anzubieten, Kultur zu vermitteln und Wege der Kommunikation zu öffnen, haben wir uns als Aufgabe gestellt. Seit dem Bestehen des Vereins, ist dieser offen für neue Einflüsse. Förderung der jugendkulturellen Bildung, Mut zur Unabhängigkeit, kreative Auseinandersetzung mit aktuellen Diskursen; all dies spiegelt sich in unserem Format wieder. Das vielfältige Programm erstreckt sich über Theater, Workshops, Performance, Sommertheater, Kabarett, Spielaktionen, Schultheatertage, Lehrerfortbildung, Gastspiele und vieles mehr. Etwas Besonderes in unserer Region, haben wir mit unserer Spielstätte in der Kilianikirche gefunden. Dies unterstreicht unsere Unverwechselbarkeit in Mühlhausen und Umgebung. Kulturschaffende und Interessierte aller Bereiche sind eingeladen, uns und die Kirche als Raum und Forum zu nutzen.
 
3K- Spielplan
30/09/16, 19:00 - 22:00 Uhr
KALIMBA/UNGEREIMTHEITEN (30.09.)
01/10/16, 18:00 - 19:00 Uhr
"Theaternacht" Aphrodite
01/10/16, 18:00 - 19:00 Uhr
"Theaternacht" Lesung 3xW
01/10/16, 20:00 - 21:30 Uhr
"Theaternacht" Kunst
11/10/16, 10:00 - 12:00 Uhr
"Aschenputtel" (11.10.) Ferienangebot
12/10/16, 10:00 - 11:00 Uhr
"Aschenputtel" (12.10.) Ferienangebot
22/10/16, 20:00 - 21:30 Uhr
"Vocal Recall" musikalisches Gastspiel (22.10.)
29/10/16, 19:00 - 20:00 Uhr
"Der gestiefelte Kater" (29.10.) 19:00 Uhr
03/11/16, 19:30 - 21:00 Uhr
"LichtBildZeit"Der andere Blick (03.11.)19:30 Uhr
06/11/16, 16:00 - 17:30 Uhr
"LichtBildZeit"Der andere Blick (06.11.)16:00 Uhr
10/11/16, 18:00 - 19:05 Uhr
"Männer und andere Irrtümer"(10.11.)
11/11/16, 20:00 - 21:05 Uhr
"Männer und andere Irrtümer"(11.11.)
12/11/16, 20:00 - 21:05 Uhr
"Männer und andere Irrtümer"(12.11.)
27/11/16, 16:00 - 16:50 Uhr
"Weißt Du eigentlich..." (27.11.) 16 Uhr/1. Advent
04/12/16, 16:00 - 16:40 Uhr
"Das häßliche Entlein" (04.12.) 16 Uhr/ 2. Advent
11/12/16, 17:00 - 18:00 Uhr
"Geizige Weihnacht" (11.12.) 17 Uhr /4. Advent
18/12/16, 16:00 - 17:00 Uhr
"Der gestiefelte Kater" (18.12.) 16 Uhr/4. Advent
31/12/16, 17:00 - 19:30 Uhr
"Cyrano de Bergerac" Silvesterpremiere (31.12.)
© 2016 3K- Theaterwerkstatt Mühlhausen/ Thüringen
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.